(089) 4900 2400

MASTER KO TAEKWONDO MÜNCHEN

Impressum                                Impressum.htmlshapeimage_8_link_0
 
TRAININGMasterkoNewsblog/Training_Trainingsplan_alt.htmlshapeimage_10_link_0

Kindertraining

Jährlich beginnen in Korea über 400.000 Mädchen und Jungen im Alter von 6 Jahren das Taekwondo Training. Mit Beginn der Einschulung ist es wichtig Disziplin zu lernen. Disziplin und Konzentrationsfähigkeit ist die Basis für die Weiterentwicklung eines Kindes.

Durch Taekwondo wird Ihr Kind erfahren wie Fleiß, Geduld und Kontinuität schnell zu Zielen führt, die es sich selbst gesetzt hat.

Die Körpersprache Ihres Kindes wird sich verändern, es wird souveräner Auftreten und Selbstbewusstsein erlangen. Die Kombination aus Selbstbewusstsein und der körperlichen Fähigkeit sich zu verteidigen, bringt die Sicherheit im alltäglichem Leben.

Fortgeschrittene Kinder trainieren zusammen mit beginnenden Kindern. So haben Anfänger in Kindern mit höherem Gurt ein Vorbild und sehen wie gut sie durch regelmäßiges Training werden können.

Umgekehrt ist es für das fortgeschrittene Kind eine Selbstbestätigung dem beginnenden Trainingspartner Techniken zeigen zu können.

Einen wichtigen Faktor spielen hierbei die Eltern, die konsequent und gemeinsam mit Ihrem Kind das angestrebte Ziel verfolgen müssen.


Sicherheit durch Selbstbewusstsein

Disziplin durch Konzentration

Fit durch Körperbeherrschung

Geistige und körperliche Lerninhalte im Taekwondo sind denen von Ballsportarten deutlich überlegen.

Im speziellen Kindertraining lernen Kinder zwischen 6 und 12 Jahren durch Partner- und Gruppenübungen sich sowohl in einer Gemeinschaft zu integrieren, als auch zu behaupten. Ihr Kind wird lernen Gefühle wie Schmerz, Wut, Enttäuschung, Freude und Angst zu kontrollieren.

MASTER KO TAEKWONDO Kindergruppe:

Mädchen und Jungen im Alter von 6-11 Jahren trainieren 3x wöchentlich, zielgerichtet und mit viel Spass.

Jede 8 Wochen kann man bei der nächsten Gürtelprüfung zeigen, was man alles verbessert und neu gelernt hat. Den schwarzen Gurt können Kinder nach ca. 2 Jahren, natürlich mit sehr viel Fleiss, erreichen. Danach fängt das eigentliche Training erst an...

Wir haben die höchste Anzahl an Kinder-Schwarzgurten in ganz Europa.


Impressionen aus dem Kindertraining

Kinder

Wie funktioniert die erste Stunde?

Am besten mit einem visuellen Kontakt zum Taekwondo beginnen. Aus unserem Zuschauerraum können Eltern und Kinder durch die Glaswand das Training beobachten. Positiver Effekt: Die meisten Kinder hatten vorher nie kontakt mit Taekwondo. Ohne Angst und Druck werden bei Kindern das Interesse geweckt. Sie werden sich dabei selbst einschätzen, sich mit den trainierenden Kindern vergleichen. 

Das wichtigste ist, dass Ihre Kinder selbst für sich, aus eigenem Antrieb entscheiden: „Ich will, ich kann.“

Bis zur 10. Trainingsstunde erwarten wir von den Kindern kein Können. Danach stellt sich automatisch eine sichtbare positive Veränderung ein.

Wir garantieren dafür.

Methode  Training_Methode.htmlshapeimage_20_link_0
Wiedereinsteiger Training_Wiedereinsteiger.htmlshapeimage_21_link_0
PrivatstundenTraining_Privatstunden.htmlshapeimage_22_link_0
SonderkurseTraining_Sonderkurse.htmlshapeimage_23_link_0
GasttrainingTraining_Gasttraining.htmlshapeimage_24_link_0
Prüfungen       Training_Prufungen.htmlshapeimage_25_link_0
Trainingsplan  Training_Trainingsplan.htmlshapeimage_26_link_0
HOME                                Home.htmlshapeimage_27_link_0
MITGLIEDSCHAFTMitgliedschaft_Preise.htmlshapeimage_28_link_0
 NEWS                               News.htmlshapeimage_29_link_0
KONTAKTKontakt.htmlshapeimage_30_link_0
KO EUI MINBiographie.htmlshapeimage_31_link_0
TAEKWONDOWas_ist_Taekwondo.htmlshapeimage_32_link_0

Jetzt neue Anfängerkurse!
︎✔︎ Körper trainieren
✔ Instinkte wecken
✔ Geist trainieren
✔ Kreislauf stärken
✔ Power gewinnen
✔ Fit werden

Ihr Kind soll lernen, sich auf einige wichtige Dinge zu konzentrieren. Taekwondo lehrt ihrem Kind sich zu fokussieren, sich selbst erreichbare Ziele zu setzen, dann diese durch eigene Initiative zu erreichen. Helfen Sie ihrem Kind konsequent zwei- bis dreimal wöchentlich nur für 60 Minuten ins Training zu kommen. Sie werden schon nach einer kurzen Zeit positive Veränderungen feststellen.